Duschkabine mit Dampfreiniger reinigen

Duschkabine mit Dampfreiniger reinigen. Neue Wohnung alt bekanntest Problem, die Dusche sieht mal wieder aus wie Sau. In den Ecken und Fugen wachsen irgendwelche Pilzkulturen oder was auch immer das ist. Aufjedenfall lädt der Anblick nicht gerade zum langen Verweilen im Bad ein. Da viele der Stellen diesmal schwer mit einem Schwamm zu erreichen sind, habe ich nun eine andere Strategie angewendet als in meinem letzen Artikel (Duschkabine reinigen). Diesmal ist meine Waffe gegen den Schimmel ein handlicher Handdampfreiniger mit verschiedenen Aufsätzen.

Duschkabine mit Dampfreiniger reinigen

Duschkabine reinigen mit DampfreinigerAus meiner Kindheit ist mir immer noch eine TV Werbesendung ganz präsent im Kopf. Und zwar die allseits bekannte „Dampfente“ :). Mit Hilfe der Dampfente sollte es möglich seien alle Verschmutzungen ohne jegliche Chemie zu entfernen. Naja, da soll man mal sagen, dass TV Werbung einen nicht beeinflussen kann.
Nunja zurück zum Thema. Ich habe mir so einen Dampfreiniger gekauft und habe mich kurzerhand dann an meine Duschkabine gemacht.

Duschkabine reinigen mit DampfreinigerUm euch einen kurzen Eindruck der Verschmutzungen zu geben hier ein Vorher Foto. Wie ihr sehen könnt hat sich über die Jahre so ein komischer schwarze Schimmel in den Fugen abgesetzt. Ich tippe mal das es irgendwelche Kalk, Seifen und Wasserrückstände sind, die dem Schimmel natürlich einen perfekten Nährboden bieten. Da diese Verschmutzungen diesmal auch in den Ecken der Duschkabine waren, in die ich nicht mit einem einfachen Schwamm komme, musste also eine andere Waffe als damals gewählt werden.

Duschkabine mit Dampfreiniger reinigen – Vorbereitung

Die Verwendung des Handdampfreiniger ist sehr simpel. Man füllt einfach Wasser in die Öffnung ein. Am Besten mit der Hilfe eines Trichters oder Bechers. Danach den Deckel wieder schön festdrehen und das Kabel in die nächste Steckdose stecken. Nun müsst ihr 5-6 Minuten Geduld haben, da der Dampfreiniger nun das Wasser aufheizt. Nach einer kurzen Wartezeit ist das Gerät dann bereit und es heißt „Ran an den Schmutz“.

Duschkabine mit Dampfreiniger reinigen – Los geht´s

Duschkabine reinigen mit DampfreinigerDas Gerät steht bereit und wartet nur darauf endlich benutzt zu werden. Also los gehts. Die Handhabung ist sehr simpel, einfach den Auslöser hinten drücken und schon schießt der Dampfreiniger seinen heissen Dampf aus der Düse. Für die Düse gibt verschiedene Aufsätze, die sich einfach aufstecken lassen und je nach Anwendungsgebiet mehr oder weniger Sinn machen. Ich habe mich für die Standarddüse und den Bürstenaufsatz entschieden. Und die ersten Ergebnisse fliegen sehr schnell schon durch mein Badezimmer.

Duschkabine reinigen mit DampfreinigerDie Schmutzbrocken flüchten nur vor dem heißem Dampf wie es besser garnicht seien könnte. Es ist wahrlich eine Freude (leichte Übertreibung), da die Erfolge nicht lange auf sich warten lassen. Am Besten habt ihr einen Lappen griffbereit, mit dem ihr den losgelösten Schmutz sofort auffangen könnt. Ich habe immer mal wieder die Aufsätze gewechselt und selber ein bisschen ausprobiert, wo welcher Aufsatz am Besten geeignet ist. Vorsicht nur beim Aufsatzwechsel. Diese können nämlich sehr heiß seien, also vorsichtshalber erstmal mit kaltem Wasser abkühlen.

Duschkabine mit Dampfreiniger reinigen – Fazit

Duschkabine reinigen mit DampfreinigerSo nun kurz zu meinem Fazit. Im Großen und Ganzen bin ich sehr zufrieden mit der Reinigungsleistung des Handdampfreinigers. Der meiste Schmutz ließ sich damit entfernen und ich denke durch den heißen Dampf ist alles auch wirklich keimfrei sauber. Trotzdem hatte ich bei der Reinigung ein Problem bzw. vielleicht einfach ein bisschen zu viel Angst. Und zwar ging es um die Fugen, die in der nähe von Silikonfugen waren. Dort hatte ich Angst, dass ich durch den heißen Dampf dort Schaden anrichte und die Silikonfuge dann nicht mehr richtig dicht ist. Daher sind meine Fugen jetzt alle sauber bis auf den letzten Zentimeter 😀
Falls jemand von euch eine Idee hat, wie ich den letzten Zentimeter auch noch sauber bekomme, bitte einfach als Kommentar unter diesen Artikel.

Ansonsten wünsche ich euch nun auch viel Spaß beim Putzen 😛

Liebe Grüße
Thomas

6649 Total Views 4 Views Today

5 Gedanken zu „Duschkabine mit Dampfreiniger reinigen

  • 23. Dezember 2015 um 17:43
    Permalink

    Das hilft Dir garantiert beim letzten Rest:

    agoshop.de und dort den Schimmelentfernter. 2 Minuten und alles ist weg.

    Antwort
  • 9. September 2016 um 8:59
    Permalink

    Ich selber benutze auch einen Dampfreiniger und bin begeistert, es funktioniert einfach viel besser als so ein üblicher Wischmobb und geht auch viel schneller, also ich finde die Teile toll
    Liebe Grüße

    Antwort
  • 18. November 2016 um 19:36
    Permalink

    also ich habe mir vor 2 Jahren einen Dampfreiniger von Kärcher gekauft und er braucht ungefähr 10 Minuten zum heißwerden. Er lag so um 350 Euronen, hat allerdings auch ein Bügeleisen dabei und das möchte ich nicht mehr missen.
    Zum Putzen nutze ich ihn allerdings weniger. Schon mal im Bad oder so…

    Antwort
  • 23. November 2016 um 12:00
    Permalink

    Ja, das Problem kenne ich wirklich zu gut – aber mit dem Dampfreiniger kann man da eigentlich in relativ kurzer Zeit schon einiges erreichen und man hat nicht so viel Stress als wenn man die Dusche per Hand reinigt.

    Am besten ist es aber immer noch, die Dusche einfach regelmäßig zu putzen, immer direkt nach dem Duschen.

    Antwort
  • 21. Mai 2017 um 16:42
    Permalink

    Hi, interessante Seite mit nützlichen Infos und Schön gemacht. Macht weiter

    Antwort

Schreibe einen Kommentar zu Nicole Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.