iOS 8 – Wie nutze ich Healthbook? So geht es

Healthbook Icon
Healthbook Icon

Healtbook – Wie nutze ich es richtig?
Mit iOS8 hat die App Healthbook Einzug auf unsere iPhone genommen. Doch brauche für die Nutzung von Healthbook separate Hardware oder kann ich Sie auch ohne zusätzliche Wearables nutzen. Diese Frage habe ich mir die Tage gestellt als ich mein iPhone auf die endgültige Version von iOS8 geupdatet habe.

Healthbook auf dem iPhone5

Healthbookübersicht
Healthbookübersicht

Leider die enttäuschende Nachricht an dieser Stelle. Die Healthbook App auf meinen iPhone5 hat mir im Prinzip garnichts gebracht. Man hat zwar ein neue Icon auf dem Bildschirm und die App startet auch. Aber sämtliche Eingaben in der App müssen manuell getätigt werden und werden über kurz oder lang jedem den Spaß an der App vertreiben. Hier kommt man um den Kauf von zusätzlicher Hardware die den Fitnessstand erfasst nicht herum oder in der nächsten Zeit werden weitere Healthbook-kompatibel Apps in den Store geladen.
Aber gute Nachrichten für Besitzer des iPhone 6.

Healthbook auf dem iPhone6

Healthbookübersicht
Healthbookübersicht

Healthbook in Kombination mit dem iPhone6 bietet zu mindestens einige Sensoren die ihre Informationen an die Healthbook App weiterleiten. Somit werden die Schritte, die gelaufene Entfernung, sowie der zurückgelegte Höhenunterschied durch die Sensoren im iPhone6 erfasst und automatisch an die App Healthbook weitergeleitet. Diese Informationen lassen sich dann einfach auf der Übersichtseite darstellen und man bekommt einen ersten Eindruck über seine Bewegungsdaten. Ein Blick in die Gesamtübersicht zeigt aber das man auch hier für eine konkretere Auswertung über seinen persönlichen Gesundheitsstatus nicht an zusätzlicher Hardware vorbeikommt oder jede Menge manuelle Handarbeit erforderlich ist.

Fazit

Healthbook – Noch ist es nur eingeschränkt Nutzbar aber die Erfinder der App planen großes damit. Diesen Eindruck hat man zumindestens wenn man sich die Vielzahl der erfassbaren Daten anschaut. Es bleibt abzuwarten mit welchen interessanten Apps die Entwickler jetzt um die Ecke kommen und Healthbook zum Leben zu erwecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.